Passwort vergessen?     
Seiten: 1 2 

Mitspieler gesucht!!!

11.02.2015
Wir suchen derzeit dringend Mitspieler/innen folgender Instrumente:

Streicher (insbesondere Bratschen und Bässe, aber auch weitere Geigen sind willkommen), Pauke/Schlagzeug, Harfe.


Informationen für Interessenten am Mitspielen:

Pro Jahr gibt es zwei Spielzeiten zu je ca. 15 Wochen (Oktober bis Februar und April bis Juli).

Die Proben sind dienstags zwischen 19:30 und 22:00 im Gemeindesaal der Melanchtongemeinde, Heinrich-Fuchs-Str. 22, 69126 Heidelberg-Rohrbach (siehe Probenplan).

Zusätzlich zu den Dienstagsproben veranstalten wir pro Spielzeit zwei Probenwochenenden (jeweils Freitagabend bis Sonntagnachmittag). Das erste davon ist in Heidelberg, das zweite auswärts (meist in der Jugendherberge Wiesbaden).

Nach jeder Spielzeit finden zwei Konzerte - eines in Mannheim und eines in Heidelberg - statt.

Neue Mitspieler können in der ersten Probe der jeweiligen Spielzeit ("Schnupperprobe") einfach mitspielen.

Wenn man sich anschließend entscheidet, dabei zu bleiben, findet in der Regel in den folgenden zwei Wochen vor der Probe ein kurzes (5-10 min) Vorspiel in kleiner Runde (meistens nur die Mitspieler der eigenen Stimmgruppe) statt, bei dem man ein kurzes Stück eigener Wahl vorträgt.

Wir freuen uns sehr über neue Mitspieler! Meldet euch bitte über unser Kontakt-Formular.

Neue Konzert-Kritiken online!

09.02.2015
Liebe Leser, Freunde und Förderer,

im Pressebereich sind ab sofort die sehr schönen Kritiken unserer Konzerte der Winterspielzeit 2014/2015 zu lesen.


Programm für die Sommerspielzeit 2015

30.01.2015
Unser Programm für die kommende Sommerspielzeit 2015 (Beginn: April 2015) wird sein:

Rimsky-Korsakow - Ouvertüre zu „Des Zaren Braut“
Uraufführung
Henri Tomasi - Konzert für Trompete und Orchester
R. Schumann - 3. Sinfonie "Rheinische"


Die Konzerttermine sind:
Sonntag, 19.07.2015, 17 Uhr - Schlosskirche Mannheim
Donnerstag, 23.07.2015, 20 Uhr - Stadthalle Heidelberg

Presserezensionen unserer Konzerte im Juli 2014

15.08.2014
Wieder einmal erhielt TonArt erfreuliche Pressekritiken für die letzten beiden Konzerte im Juli 2014.

Bitte klicken Sie hier, um diese Artikel zu lesen.


Auszeichnung für TonArt

01.02.2011
Das Sinfonieorchester Tonart freut sich über eine außergewöhnliche Auszeichnung: Am 26. Januar 2011 wurde das Sinfonieorchester Tonart durch den Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e.V. (BDLO) mit der NEUE MUSIK – Konzertförderung ausgezeichnet. Damit wird das Konzert am 30. Januar 2011 mit der Uraufführung des Werkes "Tres Elegias" von Harold A. Bedoya durch das Sinfonierorchester TonArt unterstützt.


Der Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester ist der deutsche Dachverband der Sinfonie- und Streichorchester im Laienbereich mit 700 Mitgliedsorchestern, darunter auch Orchester an allgemeinbildenden sowie Musik- und Hochschulen und in kirchlicher Trägerschaft.
Seiten: 1 2